DE Selecteer
Universalteile

Hilfe zum Finden des Modell-Code

Bedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen 2Service B.V. für Geschäftskunden

Einleitung
Nachfolgend finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die für alle Online-Vereinbarungen gelten, die Sie mit uns abschließen. Diese Geschäftsbedingungen gelten nicht für Kunden, die Verbraucher sind / Kunden, die nicht in Ausübung eines Berufs oder Geschäfts handeln. Klicken Sie hier für die Geschäftsbedingungen für Verbraucher. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten viele Informationen, die für Sie als Abnehmer von Interesse sein können. Wir empfehlen Ihnen deshalb, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gründlich zu lesen, zu speichern oder auszudrucken und aufzubewahren, um sie später noch einmal nachlesen zu können

Artikel 1 - Definitionen 
1.1 2Service: 2Service B.V. mit Sitz in Arnheim/Niederlande. Eingetragen bei der Kamer van Koophandel Arnheim unter der Nummer 66471249, handelnd unter dem Namen 2Service.
1.2 Kunde: Eine Rechtsperson / natürliche Person, handelnd in Ausübung eines Berufs oder Geschäfts, die eine Vereinbarung mit 2Service abschließt.
1.3 Vereinbarung: Jede Vereinbarung zwischen 2Service und dem Kunden, auf die diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für anwendbar erklärt wurden.  
1.4 Allgemeine Geschäftsbedingungen: Vorliegende Geschäftsbedingungen 
1.5 Website/s: Die Websites von 2Service B.V. die über http://www.Samsungonderdelen.com und http://www.mobileparts.shop und alle anverwandte Subdomains einzusehen sind.  
1.6 Account: Die eigene Umgebung des Kunden, die dem Kunden nach seiner Registrierung über die Website zur Verfügung gestellt wird.     

Artikel 2 – Anwendbarkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen 
2.1 Auf alle Angebote, Vereinbarungen und Lieferungen von 2Service finden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen Anwendung, sofern nicht ausdrücklich schriftlich anders vereinbart.  
2.2 Falls der Kunde in seinen Auftrag, seine Bestätigung oder Mitteilung bezüglich Akzeptierung, Bestimmungen oder Bedingungen aufnimmt, die von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen bzw. nicht darin enthalten sind, sind diese für 2Service nur bindend, falls und sofern diese von 2Service ausdrücklich schriftlich akzeptiert wurden. 
2.3 Die Sprache der Vereinbarung ist Niederländisch.  
2.4 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden keine Anwendung auf Vereinbarungen, die zwischen 2Service B.V. und Kunden abgeschlossen wurden, die nicht in Ausübung eines Berufs oder Geschäfts handeln.  Für diese Kunden (Verbraucher) gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Verbraucher.    

Artikel 3 - Zustandekommen
3.1 Die Vereinbarung kommt auf der/den Website/s in dem Augenblick zustande, in dem der Kunde das Angebot von 2Service akzeptiert und die dabei seitens 2Service gestellten Bedingungen erfüllt und den Bestellprozess durchlaufen hat. 
3.2 Wenn der Kunde das Angebot auf elektronischem Wege akzeptiert hat, bestätigt 2Service  umgehend auf elektronischem Wege den Eingang der Akzeptierung des Angebots. Solange der Eingang dieser Akzeptierung nicht bestätigt wurde, hat der Kunde die Möglichkeit, die Vereinbarung rückgängig zu machen. Die Bestätigung enthält zudem den Inhalt der Vereinbarung, wie bei 2Service gespeichert.  
3.3 Es ist für den Kunden auch möglich, eine Vereinbarung auf andere Art als über die Website/s abzuschließen. Wird die Bestellung telefonisch aufgegeben, wird die Akzeptierung sofort bestätigt. Falls das nicht geschieht, handelt es sich um keine Vereinbarung. Wird die Bestellung per Fax aufgegeben, bestätigt 2Service den Eingang per Fax. 
3.4 Auf alle anderen Bestellungen als die Bestellungen über die Website/s finden diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Anwendung. 
3.5 Sollte sich bei der Akzeptierung der Vereinbarung oder dann, wenn die Vereinbarung auf andere Art und Weise abgeschlossen wurde, herausstellen, dass seitens des Kunden falsche Angaben gemacht wurden, hat die Firma 2Service das Recht, ihre Verpflichtungen erst zu erfüllen, nachdem sie die korrekten Angaben erhalten hat.        

Artikel 4 – Preise und Information Website
4.1 Alle auf der Website und in anderen Materialien von 2Service genannten Preise verstehen sich einschließlich MwSt. und anderer gesetzlich vorgeschriebener Abgaben. Alle angegebenen Preise verstehen sich ausschließlich Versandkosten und eventueller Kosten für eine gewählte Zahlungsweise. 
4.2 Das unter 4.1 in Bezug auf MwSt. und andere gesetzlich vorgeschriebene Abgaben Erwähnte gilt nicht, wenn der Kunde i. S. von Art. 1.2 eingeloggt ist. Die dann angezeigten Preise verstehen sich ohne MwSt. 
4.3 Die Versandkosten sind jedoch im endgültigen Endpreis enthalten, der im Bestellprozess der Website gezeigt wird. 
4.4 Die Information über eventuelle Versandkosten und andere zusätzliche Kosten wird von 2Service an einer für den Kunden einfach zu findenden Selle auf der Website angezeigt, die der Kunde einsehen kann, bevor er eine Vereinbarung eingeht.
4.5 Der Inhalt der Website/s wurde mit größter Sorgfalt zusammengestellt. 2Service kann jedoch nicht gewährleisten, dass die gesamte Information auf der/den Website/s jederzeit richtig und vollständig ist. Alle Preise und sonstige Informationen auf der/den Website/s und in anderen Materialien von 2Service verstehen sich deshalb unter Vorbehalt von Programmier- und Schreibfehlern. 
4.6 2Service kann nicht für (Farb-)Abweichungen infolge von Bildschirmqualität und/oder Bildschirmeinstellungen verantwortlich gemacht werden.  

Artikel 5 – Ausführung Vereinbarung 
5.1 2Service ist berechtigt, bei der Ausführung der Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung Dritte einzuschalten. Zu diesen Dritten werden auf jeden Fall, jedoch nicht darauf beschränkt, Post- und Paketzustelldienste gerechnet.  
5.2 Auf der/den Website/s wird deutlich angegeben, auf welche Weise die Lieferung stattfinden wird.  
5.3 Die Lieferfristen für Bestellungen werden deutlich auf der/den Website/s beschrieben; falls keine Lieferfrist vereinbart wurde, werden Produkte auf jeden Fall innerhalb von 30 Tagen geliefert werden. Sollte eine längere Lieferfrist vereinbart werden, wird diese Frist als bindend angenommen. 
5.4 Die Information über eine eventuell genannte Lieferfrist und die Art der Lieferung wird von 2Service an einer für den Kunden einfach zu findenden Stelle auf der Website angezeigt, die der Kunde einsehen kann, bevor er eine Vereinbarung eingeht.
5.5 Falls 2Service die Produkte nicht innerhalb der vereinbarten Frist liefern kann, setzt sie den Kunden davon in Kenntnis. Der Kunde kann in diesem Fall dem neuen Lieferdatum zustimmen oder die Vereinbarung kostenlos stornieren. In einem solchen Fall hat der Kunde keinen Anspruch auf Entschädigung für eventuelle Schäden, die er durch die eventuelle Verzögerung erlitten hat. 
5.6 Sollten die bestellten Produkte nicht mehr lieferbar sein, ist 2Service berechtigt, dem Kunden ein vergleichbares Produkt zu senden. 2Service garantiert, dass die Spezifikationen der alternativ gelieferten Produkte den ursprünglich bestellten Produkten entsprechen. Sollte der Preis des alternativ gelieferten Produktes höher sein, nimmt 2Service die Differenz auf ihre Rechnung. 
5.7 Sobald die zu liefernden Produkte an der angegebenen Lieferadresse ausgeliefert sind, geht das Risiko, soweit es diese Produkte betrifft, auf den Kunden über. 

Artikel 6 - Zahlung 
6.1 Der Kunde hat Zahlungen an 2Service bei einer Bestellung über die Website/s gemäß den im Bestellverfahren auf der/den Website/s angegebenen Zahlungsmethoden zu leisten. 2Service legt pro Bestellung fest, welche Zahlungsmethode/n verfügbar ist/sind. Allgemeine Informationen über die Zahlungsmethoden sind auch an einer für den Kunden einfach zu findenden Selle auf der Website hinterlegt, die der Kunde einsehen kann, bevor er eine Vereinbarung eingeht.
6.2 Falls die Vereinbarung auf andere Weise als über die Website/s zustande kommt, wird 2Service dem Kunden mitteilen, auf welche Weise die Bestellung bezahlt werden kann. 
6.3 Die diversen Zahlungsmethoden für Bestellungen über die Website/s oder für Bestellungen, die auf andere Weise aufgegeben wurden, können sich von Zeit zu Zeit ändern. 
6.4 2Service ist berechtigt, andere Methoden anzubieten oder bestimmte Methoden nicht anzubieten.  Zudem ist 2Service berechtigt, sofern sie das für notwendig erachtet, Zahlungsmethoden an gewisse Bedingungen zu knüpfen. 
6.5 Bei nichtpünktlicher Zahlung ist der Kunde, neben dem fälligen Betrag und den darauf zu zahlenden Zinsen, zur vollständigen Erstattung sowohl außergerichtlicher als auch gerichtlicher Inkassokosten, darunter die Kosten für  Anwälte, Gerichtsvollzieher und Inkassobüros, verpflichtet. Sind nach diversen Mahnungen die fälligen Beträge immer noch nicht eingegangen, ist 2Service zudem berechtigt, eventuelle Schadensersatzansprüche zu stellen und rückständige Zahlungen zu fordern und, im Falle von Vorauszahlung durch den Kunden, die Bestellungen nicht zu liefern. 
6.6 Bei Waren, die speziell für den Kunden bestellt oder reserviert werden, ist eine Anzahlung von 25% des Kaufpreises zu leisten. 
6.7 Im Falle einer Situation i.S. von Art. 6.6 hat der Kunde den restlichen Kaufpreis vollständig zu zahlen, bevor die Produkte geliefert werden.

Artikel 7 - Eigentumsvorbehalt
7.1 Wir behalten uns das Eigentum an allen von uns gelieferten Waren bis zur vollständigen Zahlung des Preises aller von uns an den Kunden gelieferten oder noch zu liefernden Waren vor. 

Artikel 8 - Stornieren und Rücksenden 
8.1 Kunden i.S. dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen steht kein Widerrufsrecht gemäß Buch 7 des Burgerlijk Wetboek (niederl. BGB) zu. 
8.2 Kunden haben das Recht, die Bestellung innerhalb der im RMA-Verfahren (Rücksendung mit Autorisierung) genannten Frist nach Erhalt der Bestellung durch oder im Namen des Kunden an 2Service zurückzusenden; das im Absatz 1 dieses Artikels Erwähnte bleibt davon unberührt. 
8.3 2Service akzeptiert nur Rücksendungen, die vorab über das Rücksendeformular, das auf der/den Website/s zu finden ist, angemeldet sind. 
 8.4 2Service akzeptiert nur unbeschädigte und unbenutzte Artikel in der unbeschädigten und ungeöffneten Originalverpackung. 
8.5 Das Rücksendeverfahren (siehe Häufig gestellte Fragen) und die darin festgelegten Fristen gelten als ergänzende Bedingungen zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.    


Artikel 9 - Zugang/Account 
9.1. 2Service kann dem Kunden Zugang zu einem Account erteilen. Dazu erhält der Kunde einen Benutzernamen und ein Passwort.
9.2 Über den Account bekommt der Kunde Zugang zu einer eigenen Umgebung, in der z. B. frühere Bestellungen einzusehen sind. 
9.3 Es ist dem Kunden untersagt, seinen Benutzernamen und sein Passwort an Dritte weiterzuleiten oder zu übertragen. 2Service ist nicht verantwortlich für Missbrauch und darf davon ausgehen, dass ein Kunde, der sich über einen Account bei 2Service anmeldet, auch tatsächlich der Kunde ist. Sollte der Kunde vermuten, dass sein Passwort in die Hände Unbefugter geraten ist, hat er 2Service zu informieren. In solchen Fällen hat 2Service das Recht, wirksame Maßnahmen zu ergreifen. 
9.4 Sollte 2Service sich bewusst werden, dass die Einloggdaten des Kunden unbefugten Dritten bekannt sind, wird sie den Kunden darüber informieren und entsprechende Maßnahmen ergreifen. 
9.5 Der Kunde aktualisiert regelmäßig die in seinem Account genannten Kontaktdaten und bürgt für deren Richtigkeit. Der Kunde informiert 2Service umgehend elektronisch über irgendwelche Änderungen in sonstigen (Personen-)Daten, die für die Ausführung der Vereinbarung wichtig sind. 
9.6 Die von 2Service erhaltene oder gespeicherte Version der betreffenden Kommunikation gilt als deren Beweis, sofern der Kunde keinen Gegenbeweis erbringt. 

Artikel 10 - Haftung
10.1 Die gesamte Haftung von 2Service gegenüber dem Kunden wegen zurechenbarer Unzulänglichkeit in der Erfüllung der Vereinbarung beschränkt sich der Höhe nach auf Erstattung des Betrages des für die Vereinbarung abgemachten Preises (zzgl. MwSt.).  In keinem Fall wird die gesamte Erstattung für direkten Schaden den Betrag von € 500,-- überschreiten. 
10.2 Haftung von 2Service gegenüber dem Kunden für indirekten Schaden, darunter auf jeden Fall – jedoch ausdrücklich nicht ausschließlich – Folgeschäden, Gewinneinbuße, verpasste Einsparungen, Verlust von Daten und Schäden durch Betriebsstillstand, ist ausgeschlossen. 
10.3 Außer den in Absatz 1 dieses Artikels genannten Fällen beruht auf 2Service keine einzige Haftung für Schadensersatz dem Kunden gegenüber, ungeachtet des Grunds, auf dem eine Maßnahme zum Schadensersatz basiert werden könnte. Die in Artikel 10.1 und 10.2 genannten Beschränkungen werden jedoch hinfällig, falls und sofern der Schaden die Folge von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seitens 2Service ist. 
10.4 Die Haftung von 2Service gegenüber dem Kunden wegen zurechenbarer Unzulänglichkeit in der Erfüllung der Vereinbarung tritt nur ein, wenn der Kunde 2Service umgehend und ordentlich schriftlich in Verzug setzt, unter Einräumung einer angemessenen Frist zur Behebung der Unzulänglichkeit, und 2Service es auch innerhalb dieser Frist versäumt hat, ihre Verpflichtungen zu erfüllen. Die Inverzugsetzung muss eine möglichst detaillierte Beschreibung der Unzulänglichkeit enthalten, sodass 2Service in der Lage ist, adäquat zu reagieren. 
10.5 Bedingung für das Eintreten irgendeines Anspruchs auf Schadensersatz ist immer, dass der Kunde 2Service den Schaden möglichst bald nach Feststellung, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen, schriftlich meldet. 
10.6 Im Falle von Höherer Gewalt ist 2Service nicht zur Erstattung irgendwelcher aufgrund der Höheren Gewalt beim Kunden entstandenen Schäden verpflichtet.  

Artikel. 11 - Haftungsausschluss
11.1 Der Kunde schützt 2Service vor allen Ansprüchen Dritter, darunter aus welchem Grund auch immer, Erstattung von Schäden, Kosten oder Zinsen, die im Zusammenhang stehen mit einer abgeschlossenen Vereinbarung und/oder den Diensten, die von 2Service selbst und/oder Dritten, darunter auch Markeninhaber der angebotenen Produkte, angeboten werden. 
11.2 Das im vorigen Absatz dieses Artikels Erwähnte gilt nicht im Falle und sofern der betreffende Schaden durch Vorsatz oder bewusste Leichtsinnigkeit von 2Service verursacht wurde. 
11.3 Der Kunde ist sich bewusst, dass es verboten ist, irgendeine Form von Montage mit den bei 2Service gekauften Produkten anzuwenden. Der Kunde schützt 2Service für alle Ansprüche Dritter, darunter aus welchem Grund auch immer, Erstattung von Schäden, Kosten oder Zinsen, die im Zusammenhang mit diesem Verbot stehen.

Artikel 12 -  Garantie
12.1 Kunden i.S. dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen stehen keine Rechte gemäß Titel 1 Buch 7 des Burgerlijk Wetboek (niederl. BGB) zu.
12.2 Kunde hat ab dem Tag nach Empfang der Bestellung 30 Tage Garantie auf alle gelieferten Produkte; das im vorigen Absatz Erwähnte bleibt davon unberührt. 
12.3 Falls der Kunde von dieser Regelung Gebrauch machen möchte, informiert er 2Service umgehend mithilfe des auf den Websites veröffentlichten RMA-Verfahrens. 
12.4 Das Rücksendeverfahren (siehe Häufig gestellte Fragen) und die darin festgelegten Fristen gelten als ergänzende Bedingungen zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen 

Artikel 13 - Reklamationen
13.1 Trotz unserer Bemühungen, dem Kunden optimal zu dienen, kann es vorkommen, dass der Kunde eine Reklamation in Bezug auf die Dienstleistung und/oder die Produkte von 2Sevice hat. Der Kunde kann über die unten genannten Kontaktdaten per E-Mail eine Reklamation bei 2Service einreichen. Spätestens innerhalb von 3 Werktagen erhält der Kunde eine Stellungnahme zu seiner Reklamation. Dies kann die endgültige Reaktion oder eine Nachricht sein, dass die Reklamation noch näher untersucht werden muss. Im letztgenannten Fall wird auch angegeben, wann der Kunde spätesten eine endgültige Stellungnahme erwarten kann. 

Artikel 14 -  Schlussbestimmungen
14.1 Auf die Vereinbarung findet das niederländische Recht Anwendung. 
14.2 Änderungen im Management oder in der Rechtsform haben keinen Einfluss auf die Vereinbarung. 
14.3 Sofern in den Regelungen des zwingenden Rechts nicht anders vorgeschrieben, werden alle Streitigkeiten, die anlässlich der Vereinbarung entstehen könnten, dem zuständigen niederländischen Gericht in Arnheim vorgelegt. 
14.4. Partielle Nichtigkeit: Sollte eine der Bestimmungen der Vereinbarung und/oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sich als nichtig herausstellen, so wird die Gültigkeit der gesamten Vereinbarung/Allgemeinen Geschäftsbedingungen dadurch nicht berührt. Die Parteien werden als Ersatz (eine) neue Bestimmung(en) festlegen, die dem Zweck der ursprünglichen Vereinbarung und/oder Allgemeinen Geschäftsbedingungen soweit wie rechtlich möglich entspricht.    

 

 

Kontaktdaten:
2Service B.V. 
Santkamp 5 6836 BE ARNHEIM, NL
Handelsregister Arnhem 66471249 
BTW (NL) 856568399 B01  
T: 088 – 2340 381
E: dealer@2service.nl

 

Trustpilot
Zahlungsmöglichkeiten
  • paypal
  • afterpay
  • americanexpress
  • visa
  • mistercash
  • mastercard
  • ideal
  • banktransfer
Versandoptionen
  • postnl
  • ups